Einen Augenblick Bitte
Reisen. Echt. Anders.
Hurtigruten

Hurtigruten Seereise Bergen - Kirkenes - Bergen an Bord der MS Nordkapp


Reisedauer: 11 Nächte

Reisebeschreibung


Reiseverlauf

Gemeinsame Busanreise zum Flughafen Amsterdam und direkter Linienflug nach Bergen. Dort angekommen werden Sie von der örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hurtigruten-Anleger gefahren. Nach der Einschiffung wird die MS Nordkapp um 20:30 Uhr ablegen.
Vorbei an kleinen Inseln und durch Schären geht die Fahrt zum westlichsten Punkt Norwegens und weiter zu der Jugendstilstadt Ålesund. Die Stadt wurde nach einem verheerenden Brand am Anfang des letzten Jahrhunderts komplett im Jugendstil wieder aufgebaut und gilt heute als architektonisches Schmuckstück.
Das im Jahr 997 vom Wikingerkönig Olav Tryggvason gegründete Trondheim ist heute die drittgrößte Stadt Norwegens mit einer Mischung aus historischen Gebäuden und einem lebhaften Studentenleben. Hier sollten Sie sich unbedingt den Nidaros-Dom anschauen, der aufgrund seines gotischen Stils auch als "Notre Dame Norwegens" bezeichnet wird und als das heiligste Bauwerk des ganzen Landes gilt. In der nördlichsten Kathedrale der Welt wurden einst sieben Könige gekrönt. Neben ihrer wunderschönen Lage am Trondheimfjord besticht die Stadt auch durch ihre Architektur, die teilweise bis ins Mittelalter zurückreicht. Am Abend passiert die MS Trollfjord dann die Schären, die dem Hafen von Rorvik vorgelagert liegen.
Am frühen Morgen wartet ein weiterer Reisehöhepunkt auf Sie. Zwischen den Häfen Nesna und Ørnes überqueren Sie den nördlichen Polarkreis, ehe die MS Nordkapp gegen Mittag die Stadt Bodø, die zweitgrößte Stadt Nordnorwegens anläuft. Bewundern Sie die faszinierende Straßenkunst oder nehmen Sie an einem optionalen Bootsausflug zum Saltstraumen, dem mächtigsten Gezeitenstrom der Welt, teil. Am Nachmittag dieses Tages erreichen Sie den Lofoten-Archipel. Wenn die 1.000 Meter hohe Lofotenwand am Horizont auftaucht, ist das ein wirklich beeindruckender Anblick. Am Abend, wenn die als Rorbuer bekannten traditionellen Fischerhütten auf Stelzen vor Ihnen auftauchen, sind Sie in der hübschen Hafenstadt Svolvær angekommen, dem wichtigsten Ort der Lofoten.
Nach einer nächtlichen Durchquerung des Raftsunds machen Sie in Harstad halt. Genießen Sie den Blick auf die Vesterålen. Nachmittags erreichen Sie Tromsø. Die quirlige Stadt Tromsø wird auch das Tor zur Arktis genannt und hat neben einer exponierten Lage auch ein wunderschönes architektonisches Stadtbild zu bieten. Auf jeden Fall sollten Sie der Eismeerkathedrale mit ihrer eigenwilligen Architektur, die aufgeschichteten Eisplatten nach-empfunden ist, einen Besuch abstatten.
Am Vormittag kommen wir in Honningsvåg an, dem Portal zum Nordkap, wo ein Globusdenkmal die nördlichste Spitze des europäischen Festlands markiert.
Die ehemalige Eisenerzstadt Kirkenes ist Wendepunkt Ihrer Reise. Am 01. Oktober 1908 wurde die frühere Hurtigurten Linie von Vadsø nach Kirkenes erweitert. Kirkenes war um 1900 nur eine kleine Ansiedlung mit einer Kirche auf einer Landzunge. Der Haupterwerb der 3.500 Einwohner konzentriert sich bis heute auf Fischfang und Dienstleistungen. Durch das wieder in Betrieb genommene Eisenerzbergwerk sind jüngst neue Arbeitsplätze hinzugekommen.
Am Vormittag verbringen Sie etwas Zeit in Hammerfest, einst die nördlichste Stadt der Welt, bis schließlich Longyearbyen in Spitzbergen diesen Titel für sich beanspruchte. Schauen Sie sich die von der UNESCO geschützte Meridiansäule an, kaufen Sie Souvenirs bei der Polar Bear Society, oder wandern Sie zum Aussichtspunkt auf dem Berg Salen.
Heute stehen die zauberhaften Inselgruppen Versterålen und Lofoten auf dem Programm. Ihre Reise geht zunächst durch den Risøyrenna-Kanal, der eigens für Hurtigruten gebaut wurde, um die "Binnenfahrt" durch die
Inselgruppen zu ermöglichen. In Stokmarnes, dem Gründungsort der Hurtigruten, haben Sie Gelegenheit das
Hurtigruten Museum zu besuchen (Zusatzkosten). Später fährt die MS Nordkapp durch den engen Raftsund, der Wasserstraße zwischen Vesterålen und Lofoten, und mit etwas Glück macht sie vielleicht einen Abstecher in den faszinierenden Trollfjord in Sortland.
Um diesen Küstenabschnitt ranken sich eine Vielzahl von Mythen und Legenden. Eine davon betrifft die Gipfelkette Sieben Schwestern, eine andere den Berg Torghatten, dessen Loch in der Mitte von "Hestmannens Pfeil" stammen soll. Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, dank des einmaligen Zusammenspiels zwischen Mensch und Natur, der Vega-Archipel in der Nähe des Anlaufhafens Sandnessjøen.
Lassen Sie die letzten Eindrücke Ihrer Seereise auf sich wirken, denn heute werden Sie Ihr Hurtigruten Schiff verlassen, das Ihnen so vertraut geworden ist. Aber vorher haben Sie noch eine faszinierende Landschaft vor sich, z. B. den malerischen Nordfjord am Fuße des gewaltigen Jostedalsbreen Gletschers. Ihre Ausschiffung in Bergen erfolgt gegen 14:00 Uhr. Vom Schiffsanleger werden Sie direkt zum Flughafen von Bergen gefahren und fliegen zurück nach Amsterdam. Hier werden Sie bereits erwartet zur gemeinsamen Bus-Rückfahrt nach Münster.
Wir sind sicher, unbeschreibliche Eindrücke begleiten Sie auf der Heimreise!

Tag 1: Bergen

Gemeinsame Busanreise zum Flughafen Amsterdam und direkter Linienflug nach Bergen. Dort angekommen werden Sie von der örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hurtigruten-Anleger gefahren. Nach der Einschiffung wird die MS Nordkapp um 20:30 Uhr ablegen.
2

Tag 2: Ålesund

Vorbei an kleinen Inseln und durch Schären geht die Fahrt zum westlichsten Punkt Norwegens und weiter zu der Jugendstilstadt Ålesund. Die Stadt wurde nach einem verheerenden Brand am Anfang des letzten Jahrhunderts komplett im Jugendstil wieder aufgebaut und gilt heute als architektonisches Schmuckstück.
3

Tag 3: Trondheim

Das im Jahr 997 vom Wikingerkönig Olav Tryggvason gegründete Trondheim ist heute die drittgrößte Stadt Norwegens mit einer Mischung aus historischen Gebäuden und einem lebhaften Studentenleben. Hier sollten Sie sich unbedingt den Nidaros-Dom anschauen, der aufgrund seines gotischen Stils auch als "Notre Dame Norwegens" bezeichnet wird und als das heiligste Bauwerk des ganzen Landes gilt. In der nördlichsten Kathedrale der Welt wurden einst sieben Könige gekrönt. Neben ihrer wunderschönen Lage am Trondheimfjord besticht die Stadt auch durch ihre Architektur, die teilweise bis ins Mittelalter zurückreicht. Am Abend passiert die MS Trollfjord dann die Schären, die dem Hafen von Rorvik vorgelagert liegen.
4

Tag 4: Polarkreis

Am frühen Morgen wartet ein weiterer Reisehöhepunkt auf Sie. Zwischen den Häfen Nesna und Ørnes überqueren Sie den nördlichen Polarkreis, ehe die MS Nordkapp gegen Mittag die Stadt Bodø, die zweitgrößte Stadt Nordnorwegens anläuft. Bewundern Sie die faszinierende Straßenkunst oder nehmen Sie an einem optionalen Bootsausflug zum Saltstraumen, dem mächtigsten Gezeitenstrom der Welt, teil. Am Nachmittag dieses Tages erreichen Sie den Lofoten-Archipel. Wenn die 1.000 Meter hohe Lofotenwand am Horizont auftaucht, ist das ein wirklich beeindruckender Anblick. Am Abend, wenn die als Rorbuer bekannten traditionellen Fischerhütten auf Stelzen vor Ihnen auftauchen, sind Sie in der hübschen Hafenstadt Svolvær angekommen, dem wichtigsten Ort der Lofoten.
5

Tag 5: Tromsø

Nach einer nächtlichen Durchquerung des Raftsunds machen Sie in Harstad halt. Genießen Sie den Blick auf die Vesterålen. Nachmittags erreichen Sie Tromsø. Die quirlige Stadt Tromsø wird auch das Tor zur Arktis genannt und hat neben einer exponierten Lage auch ein wunderschönes architektonisches Stadtbild zu bieten. Auf jeden Fall sollten Sie der Eismeerkathedrale mit ihrer eigenwilligen Architektur, die aufgeschichteten Eisplatten nach-empfunden ist, einen Besuch abstatten.
6

Tag 6: Nordkap

Am Vormittag kommen wir in Honningsvåg an, dem Portal zum Nordkap, wo ein Globusdenkmal die nördlichste Spitze des europäischen Festlands markiert.
7

Tag 7: Kirkenes

Die ehemalige Eisenerzstadt Kirkenes ist Wendepunkt Ihrer Reise. Am 01. Oktober 1908 wurde die frühere Hurtigurten Linie von Vadsø nach Kirkenes erweitert. Kirkenes war um 1900 nur eine kleine Ansiedlung mit einer Kirche auf einer Landzunge. Der Haupterwerb der 3.500 Einwohner konzentriert sich bis heute auf Fischfang und Dienstleistungen. Durch das wieder in Betrieb genommene Eisenerzbergwerk sind jüngst neue Arbeitsplätze hinzugekommen.
8

Tag 8: Hammerfest

Am Vormittag verbringen Sie etwas Zeit in Hammerfest, einst die nördlichste Stadt der Welt, bis schließlich Longyearbyen in Spitzbergen diesen Titel für sich beanspruchte. Schauen Sie sich die von der UNESCO geschützte Meridiansäule an, kaufen Sie Souvenirs bei der Polar Bear Society, oder wandern Sie zum Aussichtspunkt auf dem Berg Salen.
9

Tag 9: Vesterålen & Lofoten

Heute stehen die zauberhaften Inselgruppen Versterålen und Lofoten auf dem Programm. Ihre Reise geht zunächst durch den Risøyrenna-Kanal, der eigens für Hurtigruten gebaut wurde, um die "Binnenfahrt" durch die
Inselgruppen zu ermöglichen. In Stokmarnes, dem Gründungsort der Hurtigruten, haben Sie Gelegenheit das
Hurtigruten Museum zu besuchen (Zusatzkosten). Später fährt die MS Nordkapp durch den engen Raftsund, der Wasserstraße zwischen Vesterålen und Lofoten, und mit etwas Glück macht sie vielleicht einen Abstecher in den faszinierenden Trollfjord in Sortland.
10

Tag 10: Sieben Schwestern & der Berg Torghatten

Um diesen Küstenabschnitt ranken sich eine Vielzahl von Mythen und Legenden. Eine davon betrifft die Gipfelkette Sieben Schwestern, eine andere den Berg Torghatten, dessen Loch in der Mitte von "Hestmannens Pfeil" stammen soll. Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, dank des einmaligen Zusammenspiels zwischen Mensch und Natur, der Vega-Archipel in der Nähe des Anlaufhafens Sandnessjøen.

Tag 11: Schärengärten & Bergen

Lassen Sie die letzten Eindrücke Ihrer Seereise auf sich wirken, denn heute werden Sie Ihr Hurtigruten Schiff verlassen, das Ihnen so vertraut geworden ist. Aber vorher haben Sie noch eine faszinierende Landschaft vor sich, z. B. den malerischen Nordfjord am Fuße des gewaltigen Jostedalsbreen Gletschers. Ihre Ausschiffung in Bergen erfolgt gegen 14:00 Uhr. Vom Schiffsanleger werden Sie direkt zum Flughafen von Bergen gefahren und fliegen zurück nach Amsterdam. Hier werden Sie bereits erwartet zur gemeinsamen Bus-Rückfahrt nach Münster.
Wir sind sicher, unbeschreibliche Eindrücke begleiten Sie auf der Heimreise!

Reisetermin auswählen

Termin
Dauer
Preis p.P
Termin:
25.02.2025 - 08.03.2025
Dauer:
11 Nächte
Preis p.P:
ab 2859.00 € p.P

Eingeschlossene Leistungen

  • Reisebegleitung ab/bis Münster
  • Vortreffen ca. 6 Wochen vor Abreise
  • Bustransfer von Münster zum Flughafen Amsterdam und zurück
  • Linienflug von Amsterdam nach Bergen und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Transfers Flughafen - Hurtigruten Anleger - Flughafen
  • Hurtigruten Seereise Bergen - Kirkenes - Bergen (11 Nächte) an Bord der MS Nordkapp in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Deutschsprachiges Hurtigruten Expertenteam an Bord
  • Vorträge und Präsentationen an Bord zur Geschichte, Biologie, Geographie, Geologie und Kultur Norwegens

Optional buchbar


Reisemagazin

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Niederlande

Flusskreuzfahrt ab Amsterdam bis Münster an Bord der Thurgau Saxonia

Niederländisch-Deutsches Potpourri

Ab 14.08.2024
7 Nächte
Deutschland

Von Münster über Rhein, Mosel und Saar nach Saarbrücken

5 Wasserwege von Norden nach Süden

Ab 21.08.2024
7 Nächte